Universitätsbibliothek

Mission Statement

Die Universitätsbibliothek ist das Informationskompetenzzentrum der Medizinischen Universität Graz. Als wissenschaftliche Bibliothek stellt sie Informations- und Lernressourcen zur Verfügung und bietet eine breite Palette an Services an, um das Wissen ihrer Benutzer*innen zu fördern und zu erweitern. Im Mittelpunkt der Universitätsbibliothek stehen die Benutzer*innen und ihre Bedürfnisse, insbesondere die Angehörigen der Med Uni Graz. Als Bibliothek mit einem öffentlichen Auftrag steht sie allen Personen offen, um ihr Interesse an medizinischer Fachinformation zu stillen.
Die Universitätsbibliothek der Med Uni Graz sieht sich als moderne Wissens- und Informationsorganisation, sie

  • erwirbt und erschließt digitale und analoge Medien,
  • bietet Lernobjekte und interaktive Lernformen an,
  • stellt eine funktionale Raumausstattung und technische Infrastruktur bereit,
  • vermittelt Informations- und Medienkompetenz,
  • fördert den freien Zugang zu wissenschaftlicher Information (Open Access),
  • schafft eine angenehme und produktive Lernatmosphäre,
  • pflegt einen regen Austausch mit ihren Benutzer*innen
  • und kommt ihren Besucher*innen mit langen Öffnungszeiten entgegen.

Ein besonderes Anliegen ist uns der persönliche Kontakt und die Kommunikation mit den Benutzer*innen. Der Beruf Bibliothekar*in / Informationsexperte*in ist für uns eine Berufung, der wir täglich mit Freude und Engagement nachgehen. Um eine hohe Beratungsqualität gewährleisten zu können, achtet die Universitätsbibliothek auf umfassende Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter*innen. Durch Kooperationen mit verschiedensten Partner*innen wird das Leistungsspektrum der Universitätsbibliothek stetig erweitert, neue Ideen entwickelt und Projekte umgesetzt.

Die Universitätsbibliothek der Med Uni Graz steht für ... 

  • ... Inklusion. Alle Personen, die ihr medizinisches Wissen erweitern wollen, sind in der Bibliothek willkommen. 
  • ...  Aktualität. Die angebotenen Ressourcen und Medien sind am neuesten Stand der medizinischen Lehre und Forschung. 
  • ... Vertrauen. Eine Qualitätssicherung des Portfolios in Zusammenarbeit mit der Lehre schützt die Benutzer*innen vor Missinformation. In unseren Schulungen lernen die Benutzer*innen Quellen kritisch zu hinterfragen und richtig zu beurteilen. 
  • ... Innovation und ist stets bemüht, neue Werkzeuge, Formen und Arten des Lernens, der Recherche in ihr Angebot mitaufzunehmen. 
  • ... Nachhaltigkeit im Sinne des Aktionsplans Agenda 2030 der Vereinten Nationen. Die gemeinsame Mediennutzung und der schonende Umgang mit Bibliotheksbeständen und Infrastruktur sichern den langfristigen Gebrauch und effizienten Ressourceneinsatz. 

Wir sind gerne für Sie erreichbar

Leitung

Leiterin der Universitätsbibliothek

Stellvertretender Leiter der Universitätsbibliothek

Teamassistenz und Verwaltung

Team Open Access

Team Literatureinkauf

Team Zeitschriften

Die UB in Zahlen

Infrastruktur

  • 180 Leser*innenplätze 
  • 52 PC-Arbeitsplätze 
  • Gruppenarbeitsräume mit PCs
  • Multifunktionsgeräte zum Drucken, Scannen, Kopieren
  • Freier WLAN Zugang 
  • Buchscanner 

Medien

  • 230 von der Lehre empfohlene Titel
  • 2000 Grundlagenwerke 
  • 2000 E-Books
  • 5.500 elektronische Zeitschriften 
  • 70.000 Zeitschriftenbände 
  • 13 Datenbanken 
  • 1600 Abschlussarbeiten in gedruckter und elektronischer Form

Lernzentrum

Das zur Bibliothek gehörige Lernzentrum bietet die Chance die unterschiedlichsten Lern- und Lehrformen in den Bibliotheksraum zu integrieren. Die vielfältigen Bedürfnisse der Nutzer*innen in Bezug auf Lernen, Forschen, Studieren können somit adäquat abgedeckt werden. Die Universitätsbibliothek positioniert sich in diesem Sinn als moderne Lernstätte.

Eine Auswahl der wichtigsten Lehrbücher ist im Lernzentrum vorhanden, die Mitarbeiter*innen beraten unsere Besucher*innen gerne und helfen bei der Recherche. Lernobjekte der ÖH sind im Lernzentrum erhältlich: wochentags ab 16:00 Uhr und an den Wochenenden zu den Öffnungszeiten.

Lernzentrum

Infrastruktur 
  • 32 Leser*innenplätze
  • 2 PC-Arbeitsplätze
  • Freier WLAN Zugang
  • Multifunktionsgerät zum Drucken, Scannen, Kopieren
Medien
  • Exemplare aus der Lehrbuchsammlung

Schulungen & Führungen

Schulungen für Angehörige der Med Uni Graz

Die Bibliothek bietet Schulungen im Rahmen der Internen Weiterbildung und der Lehre an.  Für Mitarbeiter*innen der Universität werden Schulungen in Literaturrecherche und Literaturverwaltung mit der Organisationseinheit Human Resources abgestimmt. Zu diesen Kursen können Sie sich in MEDonline unter dem Punkt „Interne Weiterbildung und Betriebliche Gesundheitsförderung“ anmelden.

Studierende der Humanmedizin erhalten in der Einführungswoche für Studienanfänger*innen einen ersten Einblick in das Angebot und die Infrastruktur der Bibliothek. Im Virtuellen Medizinischen Campus – VMC – finden Universitätsangehörige nach erfolgreicher Anmeldung umfangreiche Materialien und Skripten zu den speziellen Bibliotheksangeboten und den damit verbundenen Lizenzbestimmungen.

In MEDonline kann man sich zu den Lehrveranstaltungen der Universitätsbibliothek inskribieren.

Angebote für Schulen

Bibliotheksführungen für Schulen sind bei einer entsprechenden Gruppengröße und vorzeitiger Anmeldung möglich, bitte kontaktieren Sie dafür das Bibliothekspersonal.

Für individuelle Anfragen schreiben Sie dem Team der Universitätsbibliothek Med Uni Graz.

Kooperationen

OBVSG - Österreichischer Bibliothekenverbund

Der Österreichische Bibliothekenverbund ist der Verbund der wissenschaftlichen Bibliotheken Österreichs. In der Verbundsuche können Suchabfragen über die Gesamtbestände der wissenschaftlichen Bibliotheken Österreichs durchgeführt werden.

Steirischer Bibliothekenverbund

Kooperationsverträge zwischen der Universitätsbibliothek und den folgenden Bibliotheken ermöglichen die gegenseitige Nutzung der Bibliotheken und ihrer Medien. Die Registrierung zum virtuellen, übergreifenden Benutzer*innen-Ausweis erfolgt in MEDonline :

KEMÖ - Kooperation E-Medien Österreich

Die Universitätsbibliothek der Med Uni Graz ist Mitglied der Kooperation E-Medien Österreich. In der KEMÖ werden gemeinsam E-Ressourcen lizenziert und erworben (https://www.kemoe.at/).

 

AGMB - Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen

Die Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen ist ein Verein, der das medizinische Informationswesen in Bibliotheken unterstützt, Gemeinschaftsprojekte organisiert und Gutachten erarbeitet.

Rechtliches & Richtlinien

Um die Universitätsbibliothek der Med Uni Graz nutzen zu können, sind gewisse rechtliche Bestimmungen wie Hausordnung, Benutzungsrichtlinie und Urheberrecht einzuhalten. Die Datenschutzerklärung der Universitätsbibliothek der Med Uni Graz gibt einen Überblick und informiert über die von der Bibliothek gesammelten Daten.