Bild
Richtlinien + Formulare

§2 Entlehnungsberechtigung

(1) Zur Entlehnung sind berechtigt:

1. Angehörige der Medizinischen Universität Graz,
2. Studierende anderer österreichischer Universitäten und Hochschulen,
3. sonstige Personen, die ihren Hauptwohnsitz im Inland haben und für welche ein Benutzeraccount für die Bibliothek der MUG in MedOnline angelegt wurde,
4. sonstige Personen, die nicht ihren Hauptwohnsitz im Inland haben und für welche ein Benutzeraccount für die Bibliothek der MUG in MedOnline angelegt wurde.

(2) Personen, die noch nicht volljährig sind, benötigen zusätzlich eine Zustimmungs- und Haftungserklärung des/der Erziehungsberechtigten.

(3) Bei Studierenden wird die Entlehnberechtigung durch einen gültigen Studierendenausweis, bei MitarbeiterInnen der Medizinischen Universität durch einen gültigen Lichtbildausweis und Überprüfung in MedOnline, bei MitarbeiterInnen der KAGes am LKH-Klinikum Graz durch einen gültigen Mitarbeiter-Ausweis des LKH-Klinikums Graz, sowie bei allgemeinen Benutzern durch einen Lichtbildausweis in Kombination mit einem Meldezettel aktiviert und nachgewiesen.

(4) Die Weitergabe der Berechtigungsdaten sowie die Weitergabe entlehnter Informationsträger an andere Personen ist nicht gestattet und schließt widrigenfalls die Haftung der oder des Entlehnberechtigten nicht aus.

(6) Die Entlehnung von Informationsträgern aus den Lehrbuchsammlungen der Bibliothek ist nur Studierenden gestattet.

(7) Für die Einhaltung der Urheber- und sonstigen Immaterialgüterrechte ist die Benutzerin/der Benutzer allein verantwortlich. Die Benutzerin/der Benutzer verpflichtet sich daher ausdrücklich, der Medizinischen Universität Graz sämtliche im Zusammenhang mit einem gerichtlichen oder außergerichtlichen Rechtsstreit entstehenden Kosten, gleich aus welchem Titel immer, die im Zusammenhang mit einer durch sie/ihn verursachten rechtswidrigen Vervielfältigung der entlehnten Werke entstehen, zu ersetzen, die MUG somit schad- und klaglos zu halten. Überdies ist der Entlehnerin/dem Entlehner zur Kenntnis zu bringen, dass seitens der Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Graz die Datenträger nicht auf etwaige „Computer-Viren“ überprüft werden und die Bibliothek der Medizinischen Universität Graz daher keinerlei Haftung oder Gewährleistung für etwaige Schäden, die durch die Installation entstehen können (wie z.B. Viren, Datenverlust), übernimmt.

(8) Es können Bücher aus den Kostenstellen der Organisationseinheiten bzw. Subeinheiten unter Einhaltung der Erwerbsrichtlinien im Wege der Bibliothek erworben werden. Diese Bücher können sodann in den jeweiligen Organisationseinheiten/Subeinheiten aufgestellt werden („Institutsbibliothek“). In wiefern eine Entlehnung der dort befindlichen Informationsträger an Studierende oder andere Angehörige der Universität erfolgt, liegt in der Entscheidungsbefugnis der jeweiligen Leiterin/des jeweiligen Leiters der Organisationseinheit/Subeinheit.

Zurück zur Übersicht