Bild
Die Bibliothek

Aktuelles

UPDATE: Neue Abstands- und Hygienemaßnahmen ab 14. September 2020

Wir möchten Sie darüber informieren, dass ab kommenden Montag, den 14. September, die folgenden neuen Bestimmungen für den Besuch der Universitätsbibliothek und des Lernzentrums gelten:

BesucherInnen müssen beim Betreten und Verlassen der Bibliothek und des Lernzentrums sowie beim Aufenthalt in den Räumlichkeiten (Herumgehen etc.) verpflichtend einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dieser kann abgelegt werden, wenn man am eigenen Arbeitsplatz sitzt und der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird.

Alle bisher geltenden Abstands- und Hygienemaßnahmen sind weiterhin verpflichtend einzuhalten:

  • Der Besuch der Universitätsbibliothek ist nur mit eingangs am Informationsschalter erhaltenen Garderobenschlüssel möglich
  • Vor dem Betreten der Universitätsbibliothek sind die Desinfektionsmittelspender (vor dem Eingang) zu benutzen.
  • Während des Aufenthalts wird regelmäßiges und gründliches Händewaschen (Seife und Desinfektionsmittel auch in allen Sanitäranlagen vorhanden) empfohlen.
  • Der Sicherheitsabstand ist in allen Bereichen der Universitätsbibliothek einzuhalten.
  • Die den Mindestabstand gewährleistende Bestuhlung in den Lernbereichen darf nicht geändert werden.
  • Tische, Tastaturen und Schlüssel müssen von jedem Besucher / jeder Besucherin nach dem Besuch der Universitätsbibliothek desinfiziert werden (Desinfektionsmittel und Tücher sind bereitgestellt)
  • Die Bodenmarkierungen am Infoschalter sind zu beachten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und das verlässliche Einhalten der Abstands- und Hygienemaßnahmen.

Ihr Team der Universitätsbibliothek der Med Uni Graz

AKTUELLES: Sommeröffnungszeiten & Hygienemaßnahmen

BIBLIOTHEK

Montag – Freitag           
13.07. – 13.09.2020:        09:00 – 18:00
14.09. – 04.10.2020:        08:00 – 18:00

Sa/So/Feiertag                 geschlossen

 
LERNZENTRUM

Montag – Freitag           
13.07. – 13.09.2020:        09:00 – 18:00
14.09. – 04.10.2020:        08:00 – 18:00

Sa/So/Feiertag              
11.07. – 30.08.2020:        09:00 – 22:00
05.09. – 04.10.2020:        geschlossen

Ab 05. Oktober 2020 gelten wieder die regulären Öffnungszeiten.

HYGIENEMAßNAHMEN:

Der Besuch der Universitätsbibliothek ist nur mit eingangs am Informationsschalter erhaltenen Garderobenschlüssel möglich, um die entsprechenden Kapazitätsgrenzen einhalten zu können. Zudem sind die durch die neue Bestuhlung und Bodenmarkierungen vorgegebenen Sicherheitsabstände einzuhalten, ebenso wie die entsprechenden Hygienemaßnahmen:

  • Vor dem Betreten der Universitätsbibliothek sind die Desinfektionsmittelspender (vor dem Eingang) zu benutzen.
  • Während des Aufenthalts wird regelmäßiges und gründliches Händewaschen (Seife und Desinfektionsmittel auch in allen Sanitäranlagen vorhanden) empfohlen.
  • Der Sicherheitsabstand von zumindest 1,5 Meter ist in allen Bereichen der Universitätsbibliothek einzuhalten.
  • Die den Mindestabstand gewährleistende Bestuhlung in den Lernbereichen darf nicht geändert werden.
  • Tische, Tastaturen und Schlüssel müssen von jedem Besucher / jeder Besucherin nach dem Besuch der Universitätsbibliothek desinfiziert werden (Desinfektionsmittel und Tücher werden am Infoschalter bereitgestellt)
  • Die Bodenmarkierungen am Infoschalter sind zu beachten.
  • Den Anweisungen des Bibliothekspersonals ist unbedingt Folge zu leisten.

Vielen Dank für Ihre Kooperation. Das Team der Universitätsbibliothek freut sich auf Ihren Besuch!

UPDATE: Laufend neue E-Books verfügbar

Wir erweitern für Sie laufend das Angebot an E-Ressourcen. Hier finden sie einen aktuellen Überblick über den derzeitigen Bestand an E-Books der Lehrbuchsammlung.

Zusätzlich werden 2020 die E-Book-Pakete für Chirurgie/Orthopädie/Unfallchirurgie, Innere Medizin, Radiologie und Pädiatrie der E-Book-Reihe Klinik & Praxis mit ca. 500 Titeln lizensiert.

Alle Titel sind für Angehörige der Med Uni Graz über den Bibliothekskatalog zugänglich.

UPDATE: Erweitertes E-Ressourcen-Angebot

Der Verlag Wolters Kluwer N. V. erlaubt für den Zeitraum der COVID-19 Pandemie die Nutzung der Datenbank UpToDate für Angehörige der Med Uni Graz  auch von außerhalb des Med Uni Graz-Netzwerkes. Für die Anmeldung nutzen Sie bitte Ihre MedOnline-Anmeldedaten!

Der Verlag Thieme macht für den Zeitraum der COVID-19 Pandemie seine E-Books auf der "eref-Plattform" für Angehörige der Med Uni Graz zugänglich. Für die Anmeldung nutzen Sie bitte Ihre MedOnline-Anmeldedaten!

AKTUELLES: COVID-19 Online-Literatur/Ressourcen

Im Zuge der COVID-19 Pandemie bieten immer mehr Verlage und Informationsanbieter entweder kostenfreien Zugang oder Informationsseiten zum Thema Covid-19 an:

Information des National Institute of Health (NIH) und der National Library of Medicine:

LitCovid: is a curated literature hub for tracking up-to-date scientific information about the 2019 novel Coronavirus.

NIH: Informationsseite zu COVID-19​
NLM: Ressourcen zu COVID-19
Literatur zu COVID-19 via Pubmed

Kostenfreier Zugang:

Annual Reviews: der Verlag hat seine Inhalte seit 13.03.2020 freigeschaltet. Abzurufen über die Elektronische Zeitschriften Bibliothek. Auch sollten die Inhalte abrufbar sein, wenn die Ampel auf Rot gesetzt ist.

Informationsseiten der Verlage:

Bedenken Sie bitte, dass nicht alle Verlage ihre Inhalte frei anbieten und der Zugang zu Volltexten beschränkt sein kann.
Elsevier: Elsevier's free health and medical research on novel coronavirus (COVID-19)
Nature: Covid-19 Collection
SpringerNature: Informationsseite des Verlages
LWW/WoltersKluwer: Informationsseite des Verlages
Wiley: Covid-19: Novel Coronavirus Content Free to Access​​​
Weitere Verlagsangebote: Sammlung von Links von Verlagen​ zu COVID-19 Literatur

AKTUELLES: Zugang zur Bibliothek

Die bereits voll im Gange befindlichen Bautätigkeiten am MED CAMPUS - Modul 2 (Bauteil West) werden sich in Zukunft weiter intensivieren. Dadurch kreuzen sich am ZMF "Vorplatz" Fußgängerströme, Baustellenverkehr sowie der öffentliche Verkehr (Straßenbahn) in einem engen, immer unübersichtlicher werdenden Bereich. Um das dadurch erhöhte Unfallrisiko beim Überqueren des Vorplatzes zu reduzieren, wurde von den Verantwortlichen in Zusammenarbeit mit der Baustellenaufsicht entschieden, die Fußgängerströme (insbesondere BesucherInnen, PatientInnen, Studierende, Mitarbeitende des Klinikums) bereits im Bereich der Straßenbahnhaltestelle in Richtung Stiegenaufgang bzw. Lift im Bereich des Eingangszentrums (Bereich Billa) mittels entsprechender Beschilderung umzuleiten.

Der Zutritt über die Haupt-Eingangstüre zur Bibliothek/zum ZMF bei der Leitstelle wird ab sofort bis zum Ende der Bautätigkeiten für die Öffentlichkeit gesperrt.

Der Zugang zur Bibliothek ist daher nur über die Brücke ZMF/Klinikum gegenüber der Augenklinik, weiter durch das Stiegenhaus und das ZMF-Foyer möglich.