Bild
Richtlinien + Formulare

Lizenzverträge

Hier finden Sie einen Überblick zu allgemeinen Bestimmungen, die je nach Verlag variieren können. Detaillierte Informationen erhalten Sie bei den zuständigen BibliotheksmitarbeiterInnen. Universitätsangehörige können diese auch im Virtuellen Medizinischen Campus – VMC – nachlesen.

Für Berechtigte ist die Nutzung einzelner Inhalte für den persönlichen Gebrauch sowie für die Lehre und die Forschung im Sinne des § 42 UrhG und des § 42g UrhG unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Jede kommerzielle Nutzung ist untersagt.

Die Vervielfältigung ganzer Werke durch gedruckte oder elektronische Kopien sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht möglich.

Das Downloaden elektronischer Inhalte für den eigenen Gebrauch ist unterschiedlich geregelt, ein systematischer Download von Daten und die Integration in andere Datenbanken sind verboten. Bei E-Books bieten die Verlage unterschiedliche Download-Modelle an, welche den Download von einzelnen Kapiteln bis zum gesamten Buch ermöglichen.

Eine Einbindung der Volltexte ins Intranet oder in Lehr- und Lernplattformen ist nur bedingt möglich, das Verlinken auf die Verlagsseite ist vertraglich fast immer gestattet.

Einzelne Zeitschriftenartikel dürfen unter Einhaltung des Urheberrechts zu Lehr- und Forschungszwecken weitergegeben werden.

Ein Verändern, Verkürzen oder Übersetzen der Inhalte und das Löschen von Copyright-Vermerken ist untersagt.  

Zurück zur Übersicht