Bild
Richtlinien + Formulare

§3 Ausleihfristen

(1) Angehörige der Medizinischen Universität Graz

a. Für DienstnehmerInnen der Medizinischen Universität Graz beträgt die maximale Entlehndauer 30 Tage, eine Verlängerung ist maximal dreimal aufeinanderfolgend, unter der Voraussetzung, dass keine Reservierung durch andere Kunden vorliegt, möglich. Bei verspäteter Rückstellung der entlehnten Informationsträger wird der Entlehnerin/dem Entlehner eine gebührenpflichtige Mahnung iSd Abs. 5 zugesandt. Es dürfen höchstens 25 Bücher/Informationsträger pro Person gleichzeitig entlehnt werden. Für DienstnehmerInnen der MUG besteht keine Entlehnberechtigung für die Lehrbuchsammlungen.

b. Für Studierende der MUG beträgt die maximale Entlehndauer 30 Tage, eine Verlängerung ist maximal dreimal aufeinanderfolgend, unter der Voraussetzung, dass keine Reservierung durch andere Kunden vorliegt, möglich. Bei Entlehnungen aus der Lehrbuchsammlung beträgt die maximale Entlehndauer 60 Tage. Bei verspäteter Rückstellung der entlehnten Informationsträger wird der Entlehnerin/dem Entlehner eine gebührenpflichtige Mahnung iSd. Abs. 5 zugesandt. Es dürfen höchstens 25 Bücher/Informationsträger pro Person gleichzeitig entlehnt werden.

c. Für DiplomandInnen und DissertantInnen beträgt die maximale Entlehndauer 60 Tage, eine Verlängerung ist maximal dreimal aufeinanderfolgend, unter der Voraussetzung, dass keine Reservierung durch andere Kunden vorliegt, möglich. Bei verspäteter Rückstellung der entlehnten Informationsträger wird der Entlehnerin/dem Entlehner eine gebührenpflichtige Mahnung iSd Abs. 5 zugesandt. Es dürfen höchstens 25 Bücher/Informationsträger pro Person gleichzeitig entlehnt werden.

 

(2) Nicht Angehörige der Medizinischen Universität Graz

a. Für Studierende anderer österreichischer Institutionen beträgt die maximale Entlehndauer 30 Tage, eine Verlängerung ist maximal dreimal aufeinanderfolgend, unter der Voraussetzung, dass keine Reservierung durch andere Kunden vorliegt, möglich. Bei Entlehnungen aus der Lehrbuchsammlung beträgt die maximale Entlehndauer 60 Tage. Bei verspäteter Rückstellung der entlehnten Informationsträger wird der Entlehnerin/dem Entlehner eine gebührenpflichtige Mahnung iSd Abs. 5 zugesandt. Es dürfen höchstens 25 Bücher/Informationsträger pro Person gleichzeitig entlehnt werden.

b. Für DiplomandInnen und DissertantInnen von anderen österreichischen Institutionen beträgt die maximale Entlehndauer 60 Tage, eine Verlängerung ist maximal dreimal aufeinanderfolgend, unter der Voraussetzung, dass keine Reservierung durch andere Kunden vorliegt, möglich. Bei verspäteter Rückstellung der entlehnten Informationsträger wird der Entlehnerin/dem Entlehner eine gebührenpflichtige Mahnung iSd Abs. 5 zugesandt. Es dürfen höchstens 25 Bücher/Informationsträger pro Person gleichzeitig entlehnt werden.

c. Für allgemeine Nutzer beträgt die maximale Entlehndauer 30 Tage, eine Verlängerung ist maximal dreimal aufeinanderfolgend, unter der Voraussetzung, dass keine Reservierung durch andere Kunden vorliegt, möglich. Bei verspäteter Rückstellung der entlehnten Informationsträger wird der Entlehnerin/dem Entlehner eine gebührenpflichtige Mahnung iSd Abs. 5 zugesandt. Es dürfen höchstens 5 Bücher/Informationsträger pro Person gleichzeitig entlehnt werden. Für allgemeine Nutzer besteht keine Entlehnberechtigung für die Lehrbuchsammlungen.